Ausschreibungen und Aufträge:
Rohbauarbeiten - DE-Magdeburg
Rohbauarbeiten
Stahlbetonkonstruktionen
Dokument Nr...: 66383-2018 (ID: 2018021309363887762)
Veröffentlicht: 13.02.2018
*
  DE-Magdeburg: Rohbauarbeiten
   2018/S 30/2018 66383
   Bekanntmachung vergebener Aufträge in den Bereichen Verteidigung und
   Sicherheit
   Bauauftrag
   Richtlinie 2009/81/EG
   Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber
   I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
   LB Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt, TB Magdeburg,
   Projektgruppe Urbaner Ballungsraum
   PF 3964 (Tessenowstraße 1)
   39014 (39114) Magdeburg
   Deutschland
   E-Mail: [1]Vergabestelle.BLSA@sachsen-anhalt.de
   Fax: +49 391567-8309
   I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
   Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
   einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
   I.3)Haupttätigkeit(en)
   Verteidigung
   I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
   Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
   Auftraggeber: nein
   Abschnitt II: Auftragsgegenstand
   II.1)Beschreibung
   II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
   Rohbauarbeiten, Quartier 4.2, BA 4, Los 4.20 (NMB 564-17)
   II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
   Dienstleistung
   Bauauftrag
   Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
   Salchauer Chaussee 1
   39638 Gardelegen OT Letzlingen
   NUTS-Code DEE04
   II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
   II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
   Urbaner Ballungsraum auf dem Truppenübungsplatz Altmark, Bauabschnitt 4
   - Sonstige Flächen, Los 4.20 Rohbauarbeiten, Quartier 4.2,
   Rohbauarbeiten an insgesamt 28 Gebäuden aus Stahlbetonfertigteilen mit
   einer Gesamtbruttofläche von ca. 2 106 m^2.
   II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
   45223220, 45223500
   II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
   II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
   Wert: 1 618 819,77 EUR
   mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
   Abschnitt IV: Verfahren
   IV.1)Verfahrensart
   Nichtoffen
   IV.2)Zuschlagskriterien
   IV.2.1)Zuschlagskriterien
   Niedrigster Preis
   IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
   Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
   IV.3)Verwaltungsangaben
   IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
   UrbBa NMB 564-17
   IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
   Vorinformation
   Bekanntmachungsnummer im ABl: [2]2017/S 085-166655 vom 3.5.2017
   Auftragsbekanntmachung
   Abschnitt V: Auftragsvergabe
   Auftrags-Nr: 1 Bezeichnung: Los 4.20 Rohbauarbeiten, Quartier 4.2
   V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
   5.2.2018
   V.2)Angaben zu den Angeboten
   Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
   V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten
   der Zuschlag erteilt wurde
   BEFER GmbH
   In den langen Stücken 10
   38820 Halberstadt
   Deutschland
   V.4)Angaben zum Auftragswert
   Endgültiger Gesamtauftragswert:
   Wert: 1 618 819,77 EUR
   mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
   V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
   Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
   Abschnitt VI: Weitere Angaben
   VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
   Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
   aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
   VI.2)Zusätzliche Angaben:
   Dieses Nichtoffene Verfahren ist VS NfD. Die entsprechenden Formblätter
   FB 125 (Sicherheitsauskunft und Verpflichtungserklärung) und
   gegebenenfalls FB 126 (für Unterauftragnehmer) werden an die Teilnehmer
   des Wettbewerbes versandt. Bitte beachten Sie Punkt I.1) sowie Punkt
   III.2) dieser Bekanntmachung und bewerben sich entsprechend. Die unter
   Punkt I.1) beschriebenen Vergabeunterlagen erhalten die zur
   Angebotsabgabe aufgeforderten Firmen im Anschluss an den
   Teilnahmewettbewerb.
   VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
   VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
   Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
   Villemomblerstraße 76
   53123 Bonn
   Deutschland
   Telefon: +49 2289499-0
   Fax: +49 2289499-163
   VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
   VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
   erteilt
   Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt
   Postfach 3761
   39012 Magdeburg
   Deutschland
   Telefon: +49 391567-1085
   Fax: +49 391567-1381
   VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
   9.2.2018
   [BUTTON] ×