Ausschreibung: Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten - DE-Quickborn
Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
Dokument Nr...: 66357-2018 (ID: 2018021309354987733)
Veröffentlicht: 13.02.2018
*
  DE-Quickborn: Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
   2018/S 30/2018 66357
   Vorinformation
   Bauauftrag
   Richtlinie 2004/18/EG
   Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
   I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
   Stadt Quickborn-Der Bürgermeister
   Rathausplatz 1
   Kontaktstelle(n): Fachbereich Recht - Vergabestelle
   25451 Quickborn
   Deutschland
   Telefon: +49 4106 / 611-0
   E-Mail: [1]vergabestelle@quickborn.de
   Fax: +49 4106 / 611-400
   Internet-Adresse(n):
   Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]http://www.quickborn.de
   Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
   I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
   Regional- oder Lokalbehörde
   I.3)Haupttätigkeit(en)
   Allgemeine öffentliche Verwaltung
   I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
   Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
   Auftraggeber: nein
   Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag)
   II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
   Schulzentrum Süd - Trockenbauarbeiten
   II.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung
   Hauptausführungsort: Quickborn
   DEF09
   II.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
   Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung:
   nein
   II.4)Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen
   Trockenbauarbeiten Neubau Zwischenbau und Bestand Bauabschnitte 1, 2, 3
   + 4.
   Art und voraussichtlicher Umfang der Hauptpositionen Trockenbau:
   Decken.
   System-Akustikdecken, 625 x 625 mm, d= 12,5 mm, ca. 4 500 m^2,
   System-Akustikdecken, verdeckte Schiene, 600 x 600 mm, d= 12,5 mm, ca.
   440 m^2,
   Gipskarton-Akustik-Lochplattendecke, Blocklochung, d= 12,5 mm, ca. 2
   500 m^2,
   Mineralwolldämmung, WLG 035, d= 120 mm, ca. 2 500 m^2.
   Wände.
   Akustikvorsatzschale, Lochplatten mit Blocklochung, d= 12,5 mm, ca. 820
   m^2,
   Gipskartonständerwände, doppelt beplankt, d = 150 mm, ca. 750 m^2,
   Gipskartonständerwände, doppelt beplankt, d = 125 mm, ca. 250 m^2,
   Gipskartonständerwand Installationswände, doppelt beplankt, oberste
   Lage Zement, d = 200  350 mm, ca. 110 m^2,
   Gipskartonvorsatzschale, doppelt beplankt, oberste Lage Zement, d = 170
    200 mm, ca. 440 m^2.
   II.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
   45214000
   II.6)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
   Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 12.2.2018
   II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
   Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
   II.8)Zusätzliche Angaben:
   Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
   Angaben
   III.1)Bedingungen für den Auftrag
   III.1.1)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
   Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
   III.2)Teilnahmebedingungen
   III.2.1)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
   Abschnitt VI: Weitere Angaben
   VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
   Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
   aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
   VI.2)Zusätzliche Angaben:
   VI.3)Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
   VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
   9.2.2018
   [BUTTON] ×