Ausschreibungen und Aufträge:
Kreiselpumpen - DE-Nürnberg
Kreiselpumpen
Maschinen zur Reinigung von Abwasser
Zerkleinerungsmaschinen für die Abwasserbehandlung
Rohrleitungen
Abwasserleitungen
Dokument Nr...: 64508-2018 (ID: 2018021309085685876)
Veröffentlicht: 13.02.2018
*
  DE-Nürnberg: Kreiselpumpen
   2018/S 30/2018 64508
   Bekanntmachung vergebener Aufträge
   Ergebnisse des Vergabeverfahrens
   Bauauftrag
   Richtlinie 2014/24/EU
   Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
   I.1)Name und Adressen
   Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg
   Adolf-Braun-Str. 33
   Nürnberg
   90429
   Deutschland
   Kontaktstelle(n): Wildenauer, Michael
   Telefon: +49 9112315632
   E-Mail: [1]michael.wildenauer@stadt.nuernberg.de
   Fax: +49 9112315641
   NUTS-Code: DE254
   Internet-Adresse(n):
   Hauptadresse: [2]https://sun.nuernberg.de
   I.2)Gemeinsame Beschaffung
   I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
   Regional- oder Kommunalbehörde
   I.5)Haupttätigkeit(en)
   Umwelt
   Abschnitt II: Gegenstand
   II.1)Umfang der Beschaffung
   II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
   Pumpwerk und Rohrleitungssysteme Primärschlammeindickung
   Referenznummer der Bekanntmachung: 2017002032
   II.1.2)CPV-Code Hauptteil
   42122430
   II.1.3)Art des Auftrags
   Bauauftrag
   II.1.4)Kurze Beschreibung:
   Erneuerung der maschinellen Ausrüstung des Primärschlammpumpwerkes
   bestehend aus 3 Kreiselpumpen mit je 100 m^3/h und Rohrleitungssysteme
   DN 50 bis DN 200, ca. 60 m, 2 x Zerkleinerer mit je 200 m^3/h,
   Rohrleitungssysteme Primärschlammeindickung DN 150  DN 300, ca. 500 m,
   maschinelle Ausrüstung für Kellerentwässerung, Betriebswasser- und
   Druckluftleitungen DN 50  DN 150, ca. 525 m, diverse Messgeräte.
   II.1.6)Angaben zu den Losen
   Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
   II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
   Niedrigstes Angebot: 831 563.27 EUR / höchstes Angebot: 932 525.69 EUR
   das berücksichtigt wurde
   II.2)Beschreibung
   II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
   II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
   42122430
   42996000
   42996110
   44115100
   44163111
   II.2.3)Erfüllungsort
   NUTS-Code: DE254
   Hauptort der Ausführung:
   Klärwerk I  90427 Nürnberg
   Adolf-Braun-Straße 55
   II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:
   Pumpwerk und Rohrleitungssysteme Primärschlammeindickung
   II.2.5)Zuschlagskriterien
   Preis
   II.2.11)Angaben zu Optionen
   Optionen: nein
   II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
   Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
   das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
   II.2.14)Zusätzliche Angaben
   Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden, die
   Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe
   unter [3]www.auftraege.bayern.de anzubieten.
   Abschnitt IV: Verfahren
   IV.1)Beschreibung
   IV.1.1)Verfahrensart
   Offenes Verfahren
   IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
   Beschaffungssystem
   IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
   IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
   Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
   IV.2)Verwaltungsangaben
   IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
   Bekanntmachungsnummer im ABl.: [4]2017/S 136-278286
   IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
   IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer
   Vorinformation
   Abschnitt V: Auftragsvergabe
   Bezeichnung des Auftrags:
   Pumpwerk und Rohrleitungssysteme Primärschlammeindickung
   Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
   V.2)Auftragsvergabe
   V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
   30/01/2018
   V.2.2)Angaben zu den Angeboten
   Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
   Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
   vergeben: nein
   V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten
   der Zuschlag erteilt wurde
   Mennicke Rohrbau GmbH
   Rollnerstraße 180
   Nürnberg
   90425
   Deutschland
   NUTS-Code: DE254
   Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
   V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
   Niedrigstes Angebot: 831 563.27 EUR / höchstes Angebot: 932 525.69 EUR
   das berücksichtigt wurde
   V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
   Abschnitt VI: Weitere Angaben
   VI.3)Zusätzliche Angaben:
   LV-Ausgabe erfolgt nur als Download von den angegebenen Portalen (keine
   Ausgabe in Papierform).
   Rückfragen zum Angebot sind bis 16.8.2017 / 12.00 Uhr zugelassen.
   Die Einreichung der Angebote/Teilnahmeanträge kann elektronisch oder
   nicht elektronisch erfolgen.
   Das Vergabesystem der Deutschen eVergabe verwendet für die
   Verschlüsselung Ihrer Angebotsinhalte während der Übertragung zum
   Server ein SSL Verschlüsselungsverfahren mit einer Schlüsseltiefe von
   128 Bit.
   VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
   VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
   Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
   Promenade 27
   Ansbach
   91522
   Deutschland
   Telefon: +49 981 / 53-1277
   E-Mail: [5]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
   Fax: +49 981 / 53-1837
   VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
   VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
   Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
   Frist zur Anstrengung eines Nachprüfverfahrens (VI 4.1) gemäß § 107 GWB
   im Falle der Nichtabhilfe einer Rüge durch den Auftraggeber: 15
   Kalendertage nach Eingang der Information des Auftraggebers beim
   Bieter/Bewerber (§ 107 Abs.3 Nr. 4 GWB).
   Auftragserteilung: gemäß § 101a GWB, 15 Tage nach Absendung der
   Mitteilung durch die Vergabestelle oder 10 tage nach Absendung der
   Mitteilung durch die Vergabestelle per Fax oder E-Mail.
   VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
   erteilt
   VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
   10/02/2018
   [BUTTON] ×