Ausschreibung: Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung - DE-Essen
Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren
Teile von elektrischen Motoren, Generatoren und Transformatoren
Transformatoren
Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen
Dokument Nr...: 64440-2018 (ID: 2018021309053385750)
Veröffentlicht: 13.02.2018
*
  DE-Essen: Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung
   2018/S 30/2018 64440
   Auftragsbekanntmachung
   Bauauftrag
   Richtlinie 2014/24/EU
   Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
   I.1)Name und Adressen
   Emschergenossenschaft
   Kronprinzenstraße 24
   Essen
   45128
   Deutschland
   Kontaktstelle(n): 22-GE-30
   Telefon: +49 201104-2157
   E-Mail: [1]Siepenkoetter.johannes@eglv.de
   Fax: +49 201104-3456
   NUTS-Code: DEA13
   Internet-Adresse(n):
   Hauptadresse: [2]https://www.vergabe.rib.de
   Adresse des Beschafferprofils: [3]https://www.vergabe.rib.de
   I.2)Gemeinsame Beschaffung
   I.3)Kommunikation
   Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
   vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
   [4]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
   /platformId/3/tenderId/71597
   Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
   Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
   [5]https://www.vergabe.rib.de
   I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
   Einrichtung des öffentlichen Rechts
   I.5)Haupttätigkeit(en)
   Allgemeine öffentliche Verwaltung
   Abschnitt II: Gegenstand
   II.1)Umfang der Beschaffung
   II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
   BA60-5, PWK Oberhausen und OB-Handbach, Lieferung und Montage
   EMSR-Technik
   Referenznummer der Bekanntmachung: 1-216234
   II.1.2)CPV-Code Hauptteil
   31000000
   II.1.3)Art des Auftrags
   Bauauftrag
   II.1.4)Kurze Beschreibung:
   Elektrotechnische Ausrüstung für die Pumpwerke Oberhausen und
   Oberhausen-Handbach am AKE.
   II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
   II.1.6)Angaben zu den Losen
   Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
   II.2)Beschreibung
   II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
   II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
   31100000
   31160000
   31170000
   31200000
   II.2.3)Erfüllungsort
   NUTS-Code: DEA17
   Hauptort der Ausführung:
   Oberhausen.
   II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:
   Lieferung und Montage von:
    1 Stück 10 kV-Mittelspannungsschaltanlagen, Doppelsammelschienen, 19
   Felder / 18 Felder,
    2 Stück Transformatoren 10/0,69 kV, 1 250 kVA,
    8 Stück Transformatoren 10/0,69 kV, 1 600 kVA,
    4 Stück Transformatoren 10/0,4 kV, 630 kVA,
    10 Stück Niederspannungsschaltanlagen, 690 V, je 6 Felder,
    2 Stück NS-Frequenzumrichter, wassergekühlt, 690 V, 900 kW,
    8 Stück NS-Frequenzumrichter, wassergekühlt, 690 V, 1 250 kW,
    3 Stück Niederspannungsschaltanlagen, 400 V: MR1 / MR2 je 11 Felder,
   PWK Handbach: 4 Felder,
    SPS-Anlagen,
    Prozessleitsystem,
    Nachrichtentechnik,
    5 Stück DC-Spannungsversorgungen,
    Messtechnik (Durchfluss, Höhenstand, Gasmessanlage),
    Brandmeldeanlage,
    Einbruchmeldeanlage,
    BOS-Funkanlage,
    Video-Überwachungsanlage,
    Verkabelung,
    Installation,
    2 Stück Löschgasanlagen,
    Güteprüfungen und Abnahmen aller wichtigen Anlagenteile,
    Dokumentaion.
   II.2.5)Zuschlagskriterien
   Die nachstehenden Kriterien
   Preis
   II.2.6)Geschätzter Wert
   II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
   dynamischen Beschaffungssystems
   Laufzeit in Monaten: 6
   Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
   II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
   Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
   II.2.11)Angaben zu Optionen
   Optionen: nein
   II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
   II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
   Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
   das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
   II.2.14)Zusätzliche Angaben
   Das Zuschlagskriterium Preis" beinhaltet den Angebotspreis zuzüglich
   Stromkosten für den Pumpenbetrieb ineinem Zeitraum von 10 Jahren.
   Gewichtung: 100 %.
   Die genaue Ermittlung der Wertung ist im Anhang 6 der beschrieben.
   Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
   Angaben
   III.1)Teilnahmebedingungen
   III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
   hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
   Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
   Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
   Auflagen zu überprüfen:
   Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen einzureichen:
   a) Unterschriebene Eigenerklärung zum Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW
   gem. Runderlass vom 26.4.2005
   (Vordruck liegt den Vergabeunterlagen bei).
   b) Unterschriebene Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und
   Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung
   der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein- Westfalen
   (TVgG-NRW)
   (Vordruck liegt den Vergabeunterlagen bei).
   c) Unterschriebene Verpflichtungserklärung nach § 18 TVgG-NRW zur
   Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen
   (Vordruck liegt den Vergabeunterlagen bei).
   d) Unterschriebene Verpflichtungserklärung nach § 19 TVgG-NRW zur
   Beachtung der Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf
   und Familie (Vordruck liegt den Vergabeunterlagen bei).
   e) Alle folgenden Angaben gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2:
   Nr. 2d (Eintragung in das Berufsregister),
   Nr. 2e (ob ein Insolvenzverfahren beantragt worden ist),
   Nr. 2f (ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet),
   Nr. 2g (dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden),
   Nr. 2i (dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft
   angemeldet hat).
   Als Nachweise für die v. g. Punkte gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2 sind
   auch von der zuständigen Stelleausgestellte Bescheinigungen zulässig,
   aus denen hervorgeht, dass der Unternehmer in einer amtlichen Listein
   einer Gruppe geführt wird, die den genannten Leistungsmerkmalen
   entspricht. Bieter, die ihren Sitz nichtin der Bundesrepublik
   Deutschland haben, müssen vergleichbare Nachweise vorlegen. Für die v.
   g. Angabengem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2 sind zunächst auch
   Eigenerklärungen ausreichend. Diese sind nach § 6EG Abs. 3 Nr. 2 VOB/A
   von den Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, durch
   entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen.
   III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
   Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
   Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
   Auflagen zu überprüfen:
   Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen einzureichen:
   a) Alle folgenden Angaben gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2:
   Nr. 2a (Umsatz des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre für
   Leistungen, die mit der zu vergebendenLeistung vergleichbar sind),
   Nr. 2h (Gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes und der
   Sozialversicherungsträger).
   Als Nachweise für die v. g. Punkte gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2 sind
   auch von der zuständigen Stelleausgestellte Bescheinigungen zulässig,
   aus denen hervorgeht, dass der Unternehmer in einer amtlichen Liste
   ineiner Gruppe geführt wird, die den genannten Leistungsmerkmalen
   entspricht. Bieter, die ihren Sitz nicht in derBundesrepublik
   Deutschland haben, müssen vergleichbare Nachweise vorlegen.
   Für die v. g. Angaben gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2 sind zunächst
   auch Eigenerklärungen ausreichend.
   Diese sind nach § 6 EG Abs. 3 Nr. 2 VOB/A von den Bietern, deren
   Angebote in die engere Wahl kommen,durch entsprechende Bescheinigungen
   der zuständigen Stellen zu bestätigen.
   III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
   Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
   Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
   Auflagen zu überprüfen:
   Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen einzureichen:
   Alle folgenden Angaben gem. VOB/A § 6 EG Abs. 3, Nr. 2:
   Nr. 2b (Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen
   Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind)
   mit Angabe der Anzahl der
    errichteten Hochspannungs-Doppelsammelschienenanlagen,
    Transformatoranlagen diesen Umfangs,
    Anzahl von Frequenzumrichtern mit dieser Leistungsgröße an Motoren,
    Errichtung von Brandmeldeanlagen mit Feuerwehraufschaltung.
   Angabe der Kontaktdaten über Referenzen, wo vergleichbare Lieferungen
   und Leistungen zum Einsatz kamen(Ansprechpartner, Anschriften und
   Telefonnummern).
   Nr. 2c (Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
   beschäftigten Arbeistkräfte) gegliedert.
   NachBerufsgruppen.
   III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
   III.2)Bedingungen für den Auftrag
   III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
   III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
   Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
   Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind
   Abschnitt IV: Verfahren
   IV.1)Beschreibung
   IV.1.1)Verfahrensart
   Offenes Verfahren
   IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
   Beschaffungssystem
   IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
   Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
   IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
   IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
   Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
   IV.2)Verwaltungsangaben
   IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
   IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
   Tag: 10/04/2018
   Ortszeit: 11:00
   IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
   Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
   IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
   eingereicht werden können:
   Deutsch
   IV.2.6)Bindefrist des Angebots
   Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17/08/2018
   IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
   Tag: 10/04/2018
   Ortszeit: 11:00
   Abschnitt VI: Weitere Angaben
   VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
   Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
   VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
   VI.3)Zusätzliche Angaben:
   Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf
   der Vergabeplattform zum Downloadbereitgestellt. Eine Angebotsabgabe
   für Bauleistung oberhalb des EU-Schwellenwertes und für sämtliche
   Liefer-und Dienstleistungen (unabhängig vom Auftragswert) ist bei der
   EGLV ausschließlich elektronisch möglich. Rückfragen zum
   Vergabeverfahren oder zum technischen Inhalt der Unterlagen sind nur in
   schriftlicher Formüber die Vergabeplattform zulässig und können bis zum
   4.4.2018 gestellt werden. Danach eintreffendeAnfragen werden nicht mehr
   beantwortet.
   VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
   VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
   Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
   Am Bonneshof 35
   Düsseldorf
   40474
   Deutschland
   Fax: +49 2114573989
   VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
   VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
   VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
   erteilt
   Emschergenossenschaft
   Kronprinzenstraße 24
   Essen
   45128
   Deutschland
   Telefon: +49 2011040
   VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
   12/02/2018
   [BUTTON] ×