Ausschreibung: Rohbauarbeiten - DE-Kranichstein
Rohbauarbeiten
Dokument Nr...: 260144-2013 (ID: 2013080304055209754)
Veröffentlicht: 03.08.2013
*
  Auftragsbekanntmachung
    Bauauftrag
    Richtlinie 2004/18/EG
    Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
    I.1)  Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
    Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg
    Jägertorstraße 207
    Zu Händen von: Frau Diehl
    64289 Darmstadt-Kranichstein
    DEUTSCHLAND
    Telefon: +49 61518812421
    E-Mail: zavs@ladadi.de
    Fax: +49 61518812484
    Internet-Adresse(n):
    Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.ladadi.de
    Adresse des Beschafferprofils: http://www.subreport-elvis.de
    Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
    Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
    den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
    verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
    Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Submissionsstelle des
    Landkreises Darmstadt-Dieburg
    Jägertorstraße 207
    64289 Darmstadt/Kranichstein
    DEUTSCHLAND
    E-Mail: submissionsstelle@ladadi.de
    Internet-Adresse: http://www.ladadi.de
    I.2)  Art des öffentlichen Auftraggebers
    Regional- oder Lokalbehörde
    I.3)  Haupttätigkeit(en)
    Allgemeine öffentliche Verwaltung
    I.4)  Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
    Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
    Auftraggeber: nein
    Abschnitt II: Auftragsgegenstand
    II.1)  Beschreibung
    II.1.1)  Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
    Rohbauarbeiten.
    II.1.2)  Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
    Dienstleistung
    Bauauftrag
    Ausführung
    Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
    Kreishaus Dieburg, Albinistraße, 64807 Dieburg.
    NUTS-Code DE716
    II.1.3)  Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
    dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
    Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
    II.1.5)  Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
    Bauschild für ca. 18 Monate, inkl. Beleuchtung; Containeranlage,
    2-geschossig, bestehend aus 1 St. 3-fach Container, 3 St. Einzel-Container
    und Sanitärcontainer; Bauschild, Innenbeschilderung und ähnliches nach
    Bedarf für ca. 18 Monate; Bodenplatte und Kelleraußenwände aus WU-Beton,
    insgesamt ca. 180 m3; Stahlbetonwände ca. 25 m3; Stahlbetonstützen;
    Perimeterdämmung an Außenwand ca. 350 m2; Fundamenterder, Grundleitungen,
    Rohrdurchführungen; Erdarbeiten ca. 300 m3; Kernbohrungen von DN 80 bis DN
    350; Herstellen von Wanddurchbrüchen im Altbau, Vergrößern und Verkleinern
    von Türdurchbrüchen; Abbruch eines Holztreppenhauses im Altbau über 3
    Etagen; Unterzüge aus Profilstahl HEA/HEB, von 1,0 m bis 3,40 m;
    Herstellen einer Eingangstreppe aus Stahlbeton auf Stützmauern, insgesamt
    ca. 200 m2;
    Für offene Verfahren: EU.
    Achtung. Ab sofort werden bei offenen Verfahren nur noch elektronische
    Angebote entgegengenommen. Die Vergabeunterlagen können Sie kostenlos
    unter www.subreport-elvis.de/E59939664 herunter laden. Alle weiteren
    Informationen finden Sie auf unserer Homepage
    www.ladadi.de/ausschreibungen. Eine schriftliche Anforderung der
    Unterlagen ist nicht notwendig.
    II.1.6)  Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
    45223220
    II.1.8)  Lose
    Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
    II.1.9)  Angaben über Varianten/Alternativangebote
    Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
    II.2)  Menge oder Umfang des Auftrags
    II.2.1)  Gesamtmenge bzw. -umfang:
    siehe II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrages oder
    Beschaffungsvorhabens.
    II.2.2)  Angaben zu Optionen
    Optionen: nein
    II.2.3)  Angaben zur Vertragsverlängerung
    Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
    II.3)  Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
     Beginn 15.10.2013. Abschluss 9.12.2013
    Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
    Angaben
    III.2)  Teilnahmebedingungen
    III.2.1)  Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
    hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
    Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
    Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3
    VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)
    vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
    III.2.2)  Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
    Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
    Auflagen zu überprüfen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3
    VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)
    vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
    III.2.3)  Technische Leistungsfähigkeit
    Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
    Auflagen zu überprüfen:
    Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form
    anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im
    Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
    Abschnitt IV: Verfahren
    IV.1)  Verfahrensart
    IV.1.1)  Verfahrensart
    Offen
    IV.2)  Zuschlagskriterien
    IV.2.1)  Zuschlagskriterien
    das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in
    den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur
    Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog
    aufgeführt sind
    IV.2.2)  Angaben zur elektronischen Auktion
    Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
    IV.3)  Verwaltungsangaben
    IV.3.1)  Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
    04-27-003/64973/A13/if
    IV.3.2)  Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
    Vorinformation
    Bekanntmachungsnummer im ABl: 2012/S 239-393809 vom 12.12.2012
    IV.3.3)  Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
    Unterlagen bzw. der Beschreibung
    Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
    25.8.2013
    Kostenpflichtige Unterlagen: nein
    IV.3.4)  Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
    26.8.2013 - 10:20
    IV.3.6)  Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
    verfasst werden können
    Deutsch.
    IV.3.7)  Bindefrist des Angebots
    bis: 4.10.2013
    IV.3.8)  Bedingungen für die Öffnung der Angebote
    Tag: 26.8.2013 - 10:20
    Ort:
    Landratsamt Darmstadt-Dieburg,
    Jägertorstraße 207, 64289 Darmstadt,
    Besprechungsraum, Trakt 1, 8. OG, Zimmer 1813.
    Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
    Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter
    und deren Bevollmächtigte.
    Abschnitt VI: Weitere Angaben
    VI.1)  Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
    Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
    VI.2)  Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
    Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
    Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
    VI.3)  Zusätzliche Angaben
    nachr. HAD-Ref. : 2078/235,
    nachr. V-Nr/AKZ : 04-27-003/64973/A13/if.
    VI.4)  Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
    VI.4.1)  Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
    Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
    Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
    64283 Darmstadt
    DEUTSCHLAND
    Fax: +49 6151125816
    VI.5)  Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
    31.7.2013
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de